Texten Sie erfolgreiche Stellenanzeigen!   Alle Seminare + Termine anzeigen

 

Auf Leben und Tod

Von meinem Schreibtisch aus verfolge ich einen verzweifelten Kampf. Einen Kampf auf Leben und Tod. Eine Fliege verschwendet ihre Lebenskraft. Vergeblich versucht sie durch die Fensterscheibe zu fliegen. Nach einiger Zeit krabbelt die Fliege erschöpft an der Scheibe hoch und runter. Sie sammelt neue Kräfte. Jetzt fliegt sie zur Mitte des Büros und nimmt Anlauf. Mit voller Wucht knallt sie - Kopf voraus - gegen die Fensterscheibe. Immer und immer wieder. Das Summen ihrer Flügel verrät ihre Strategie: Streng dich noch mehr an, dann klappt es! Doch es funktioniert nicht.

Jetzt greife ich ein. Ich habe Mitgefühl und möchte ihr helfen. Mit einem Blatt Papier zeige ich ihr, wo der Ausgang ist. Vorsichtig versuche ich die ich Fliege zu lenken. An die obere Seite des gekippten Fensters. Doch sie ignoriert meine Bemühungen konsequent. Dieses Spiel dauert eine ganze Weile. Ich möchte der Fliege nicht wehtun und zeige ihr mit meinem Blatt vorsichtig die Richtung zur Freiheit. Sie ignoriert meine Tipps und landet auf dem Fensterbrett. Alles auf Anfang. Die Fliege bewegt sich summend und brummend, kreuz und quer über die Scheibe. Ich gebe mein Bestes, doch sie landet erneut auf dem Fensterbrett. Hab' gleich keine Lust mehr. Jetzt fällt mir ein: "Sei gut zu Tieren!" Also versuchen wir's ein weiteres Mal miteinander. Doch die Fliege will einfach nichts lernen.

Diese Fliege ist dazu verdammt, auf dem Fensterbrett zu verenden. Mit einem Bruchteil der Anstrengung, die sie gerade sinnlos verschwendet, könnte sie sich aus der Falle befreien. Es gibt einen Ausweg! Es wäre so einfach. Warum versucht die Fliege nicht, einen anderen Weg zu finden? Warum macht sie nicht etwas vollkommen anderes?

Die Fliege muss verrückt sein! Albert Einstein soll gesagt haben: "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." Und genau das tut die Fliege.

fliege zitat

In die gleiche Falle, wie Fliegen, tappen wir Menschen übrigens auch. Ganz besonders im Personalmarketing. Die Falle funktioniert dort sogar noch raffinierter. Anders als bei den Fliegen haben im Recruiting viele Maßnahmen und Aktionen in den letzten Jahren noch funktioniert. Beispielweise durchschnittliche Stellenanzeigen.

Nach meinen Keynotes oder Impulsvorträgen sprechen mich Personalentscheider oft mit einer ähnlichen Fragestellung an. Und das geht so: "Wir haben (für viel Geld) schon #-mal ein Stelleninserat geschaltet und nur ## Bewerbungen erhalten. Und eine Bewerbung war schlechter als die andere. Was schlagen Sie vor?"

Meine Antwort ist immer die gleiche: "Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, müssen Sie etwas ändern! Wir sollten gemeinsam überprüfen, ob Ihre Stellenanzeigen noch zeitgemäß sind, die gewählten Medien passen, der Karriere-Bereich Ihrer Unternehmenswebsite in Ordnung ist, und ..." Fast immer blicke ich, schon im ersten Teil meiner Antwort, in irritierte Gesichter und höre Sätze wie diesen: "Mhhh..., ja. Ich denke, wir schalten das Stelleninserat dann zunächst nochmal, wie es war. Aber, danke!" Meine Übersetzung lautet: "Wir haben ein Problem. Ändern wollen wir nichts. Vielleicht geschieht ja ein Wunder."

Bei nüchterner Betrachtung wird Ihnen sicher klar: Mit Ihren derzeitigen Stellenanzeigen bekommen Sie immer und immer wieder das gleiche Ergebnis. Falls Sie mehr Bewerbungen in besserer Qualität wollen, müssen Sie Ihre Stellenanzeigen ändern. Daran führt kein Weg vorbei!

Die Methode "Post & Pray" funktioniert kaum noch. Sie wissen, ich spreche davon, Graue-Maus-Anzeigen nach Schema F in den üblichen Print- oder Online-Kanälen zu veröffentlichen (zu posten) und auf eingehende Bewerbungen zu warten. Auch das mit der Schaltung der Stellenanzeige verbundene Stoßgebet („Pray“ für beten), samt dem himmelwärts gerichteten Blick, hilft selten.

Optimieren Sie Ihre Stellenanzeigen. Jetzt! Im Seminar »Ansprechende Stellenanzeige - ansprechende Bewerber« zeige ich Ihnen, wie einfach Sie Ihre Ziele erreichen können. Nach dem Seminar ziehen Sie die passenden Bewerber magnetisch an.

Informieren Sie sich über die nächsten Seminare in München, Berlin, Hamburg und Düsseldorf.
Falls Sie Fragen zu Inhalt und Methoden haben, oder ich Sie sonst auf eine Weise unterstützen kann, sprechen Sie mich an.

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Funktionsfähigkeit der Website zu garantieren und die Zugriffe zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis schließen